Langlaufferien im schönen Val Müstair

Buchen Sie Ihren Winterurlaub bei uns

Trainieren Sie auf der Original Tour de Ski Loipe in der Heimat von Dario Cologna 20 km Loipe direkt vor dem Hotel. Jeden Winter traumhafte Bedingungen im Val Müstair!
 

Sichern Sie sich jetzt Ihre Ferien für den Winter 2019/20

Für die kommende Wintersaison im Val Müstair ist im Hotel Al Rom in Tschierv die Planung schon voll im Gang. Erste Reservationen sind gebucht, weitere werden laufend eintreffen. Sichern Sie sich deshalb Ihr Zimmer für die Wintersaison 2019/20 jetzt.

Profitieren Sie von unseren nachfolgenden Pauschalangeboten:

­

  • 1 Woche 7 Tage / 6 Übernachtungen im Doppelzimmer­

  • HOTEL AL ROM, Tschierv - Val Müstair

­­

 

Preis:
Im Doppelzimmer CHF 700.- pro Person

Inklusive:

  • 5 Tage Loipenpass

  • 7 Tage / 6 Übernachtungen im DZ­

  • Loipe direkt vor dem Hotel

  • Gratis Bus ins Skigebiet (Abfahrt vor dem Hotel)

  • Miete Crossblades

  • Besuch Schnapsbrennerei Beretta

  • Reichhaltiges Frühstücksbüffet

  • jeden Abend ein 3-Gang Nachtessen

  • Gruss aus unserer Gourmetküche

­­­

Jetzt profitieren und Buchen!

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage respektive Reservation und garantieren Ihnen einen sorgenfreien, interessanten und erholsamen Aufenthalt in einer tollen Landschaft im schönen Val Müstair.

Ihre Gastgeber
Beatrice und Rolf Gubler Gross

HOTEL AL ROM
Plaun Grond 27
CH-7532 Tschierv
Telefon: +41(0)81 858 55 51
Fax: +41 (0)81 858 51 42
Email: info@hotel-al-rom.ch

­­

­

Winterurlaub in der Ferienregion Val Müstair im Tal von Weltmeister Dario Cologna

Im Val Müstair werden insgesamt 29 km Langlaufloipen (skating und klassisch) gespurt. Die Talloipe führt von Fuldera durch einen geschützten Erlen-Auenwald über die Ebene von Palüds den Rombach entlang nach Tschierv. Hier steigt die Loipe steil an und erreicht oberhalb von Tschierv den höchsten Punkt. Die 6 km lange Fortsetzung der Talloipe führt von Furim bis nach Valchava hinunter. Auf dieser Loipe dürfen Sie einen wunderschönen Talblick in Richtung Sta.Maria und Ofenpass geniessen.­­